Martial Arts

Kampf Kunst ist nicht Kampf Sport

Die Welten sind klar geteilt der Kampfsport ist auf Wettkampf und Preiskämpfe fixiert auf Sportgeist und mit Meditation wie das Aikido zum Sport mutierte – der Weg ist das Ziel – oder Jiu Jitsu zum Leistungssport aus der ursprünglichen Samurai Kampfkunst des Waffen losen kämpfens – denn was ist wenn der Saumurai sein Schwert nicht dabei hatte – das Schwert galt als die Seele des Samurai weil sie Meister des Schwertes noch Heute Weltweit sind wie der NINJA als Schattenkämpfer weil der im verborgenen wirkt als auch Hinterlistig mordet und niemand weis wer sie sind – außer die heutigen Kampfsport Meister des Ninjutsu – immer noch als die tödlichste Form des Kampfes berühmt – spezialisiert auf das töten und Spionage als es geschaffen wurde – in ein System gewandelt des schnellen effektiven Kämpfen und besiegen – der Kampfsport dagegen ist oft wie zu sehen ist – In die Ecke drängen und zusammen treten oder schlagen – sich für Geld prügeln – in der Kampfkunst ist das Ziel seit der Erfindung vor mehr als 5.000 Jahren in den Shaolin Tempeln das verteidigen und die Fitness und dies in effektiver Form auch den Körper zu stählen – Steven Seagal wurde für seine Ansichten von den Aikido Meistern verurteilt – Aikijitsu stammt auch aus dem Ninjutstu die Kraft des Gegners nutzen gegen ihn – und wie Steven Seagal das von anderen meistern zitierte Wenn dir wer ans Leben will dann zerbrich ihn und der wird dich nie wieder bekämpfen und wenn doch dann zerstöre ihn – es gibt Kampfsportler die gehen den dunklen Weg die nutzen Kampfsport und Kampfkunst sich zu schlagen und anderen zu bedrohen die sich daran ergötzen wenn andere schwächer sind und dafür trainieren damit andere unterlegen sind womit der dunkle Krieger bei mir richtig wäre weil ich ein Drache und ein Tiger bin und ein Wolf zugleich ein Grund warum ich Steven Seagal mag der auch sehr deutliche Aussagen zu Van Damme hat und zu Film Stars wie Michael Jay White – es wird meisstens Kampfsport gezeigt niemand würde in der Realität als Meister wenn es umd Leben geht derartig kämpfen – Filmstars selbst als meister die wissen wie man sich in Sekunden verteidigt sagen – wenn es um das Leben geht ist ein Kampf in Sekunden vorbei da gibt es keine Minuten lange Effekte Kämpfe wie im Film – die Filme wo effektive brutale Techniken gesehen werden wirken oft als sehr Brutal die Realität zeigen wie Kampfkunst ist – den Körper wie im Ninjutsu dort treffen wo es wirkt wo es verletzend ist damit der Gegner geschwächt wird oder Kampfunfähig oder stirbt – es gibt viele Spinner die damit angeben sie seien Kickboxer oder Thaiboxen weil es zwei der härtesten Kampfsportarten sind – weil du dein Bein abhärten musst und im Thai Boxen wird ähnlich hart gekämpft es sind Vollkontakt Sportarten meisstens wird nur dumm drauf getreten und geschlagen was verglichen mit Filmen äußerst Laienhaft ist – so wie sich die meissten prügeln würden – WENN wir mit Waffen wie Messer bedroht werden sind die meissten sofort mit Angst erfüllt Hier sollten wir wissen was zu tun ist es gibt viele Kämpfe des Kampfsport Waffenlos was ist wenn wir mit Waffen konfrontiert werden? Was mich betrifft habe ich im Jiu Jitsu und durch private Lehrstunden mit Ninjutsu Schülern in den 90 Jahren einiges gelernt – das schnelle ausweichen und die richtigen Techniken für mich gibt es kein rennen denn nicht immer ist das möglich und wa sist wenn fremde oder mir bekannte bedroht sind? Für mich gibt es da kein weglaufen ich rechne mit allem und ganz sicher weis ich die meissten haben keine Ahnung davon das Messer Fachgerecht zu nutzen   und dies schnell genug – wie einige im you tube sagen als Kampfsport Meister die meissten sind einfache Strasse Prügler und keine Meister es wird selten passieren wen zu treffen die so gut sind das wir richtig gut sein müssen – der echte Krieger weis was zu tun ist – du must deine Arme abhärten deine Beine das Schienbein wird einmal untrainiert getroffen kanst du nicht kämpfen du bist untrainiert im Schlagen dann kannst du nicht boxen weil deine Hände es nicht gewöhnt sind und deine Gelenke ein normaler Bürger der um sich schlägt ist nur dann eine Gefahr wenn ein Messer mit in Spiel ist DENN was wenn diese in schnellen Bewegungen hintereinander mit dem Messer zu schlagen wollen? Ein Stock ist dagegen leichter wenn auch hart wenn es trifft – was dir hilft ist ein Tuch ein Schal eine Jacke damit erstmal das Messer abwehren und ein wickeln dann mach den Gegner fertig and Call the Cops – so wie im Film siehe die Making Of Szenen von Bruce Lee und anderen und auch die Aussagen in Interviews die Szenen werden bis zu 20 Mal und öfter eintrainiert ein Tritt ein Schlag geht auch mal daneben Bruce hat mit dem Nunchaku auch mal daneben gegriffen es gibt keine perfekten Situationen die musst du Perfekt machen und perfekt ist wenn es dir gelingt den Gegner Kampfunfähig zu machen – ein Brett zu zertreten und zu zerschlagen fordert Training wie der Körper in welchem Moment in welcher Sekunde reagieren muss oder der Kickboxer den Baseball Schläger durchtritt was mehr als 10 bis 20 Jahre Training sind das Ziel ist nicht möglichst hart zu werden damit angeben es gilt den Körper gegen Waffen Angriffe abzuhärten wie das die Mönche taten gegen die Angriffe der Soldaten oder die Bauern – Gleichzeitig ist die gesundheitliche Folge der Knochen und Gelenke wie Muskeln härter und fester zu werden ein Körper dagegen der nicht trainiert wird auf Belastungen ist nicht belastbar Es ist was anderes in die Luft zu treten und zu schlagen und gegen Sandsäcke oder das trainieren am hölzernen Mann im Kung Fu was das härteste Traning ist weil Kung Fu in alten zeiten eine Kunst auf der Waffen Kämpfer war und es viele Kämpfe gab so auch die Samurai dessen grösste Gefahr das Schwert war – wie das gesagt wurde über den Film wo Bruce Lee einem Samurai Schwert ausweichen musste – dazu gehörte eine sehr starke Voraussicht und noch mehr eine sehr schnelle Reaktions Fähigkeit und wie Bruce Lee sagte Gürtel und ihre Farbe sagen nichts aus womit heutige Meister sich immer noch einbilden damit wären sie der Macher und können sich oft nicht wirklich verteidigen wie diese dümmlichen Videos wo der Gegner bei Demonstrationen nach gibt – Anstelle von realistischen Trainings Videos wo jemand mal mit dem Ziel den Meister wirklich fertig zu machen angreift sowas ist selten dadurch glaube ich die Aussagen von Steven Seagal viele können sich nicht wirklich verteidigen

Mut der heutigen Bevölkerung

Viele Jugendliche haben die grosse Klappe auch mancher erwachsener reisst das Maul auf aber wird es ernst sind viele schnell ruhig selbst die Polizei wie wir sehen ist Unfähig zu kämpfen sie greifen zur Waffe und auch in schwierigen Städten oder Vierteln WO ist dort das handeln und die Kämpfer die alles wieder zum normalen wandeln? Wenn heute jemand laut brüllt und schimpft ist die Reaktion meisstens als wäre das auf einem Friedhof oder als wäre jemand Geisteskrank das kenne ich aus meiner Jugend nicht so zu resignieren und Angst zu bekommen oder wie reagiert die masse in der Öffentlichkeit wenn es Gewalt gibt es wurden Experimente gemacht wo nur wenige gehandelt haben – ignoriert weg gesehen und die wenigsten handeln sowie beim Obdachlosen der Ohnmächtig im Weg liegt – mich macht sowas Wütend und noch viel mehr auch in der Erziehung und in Familie resigniert wird oder in Mietshäusern wo nur wenige handeln

Die Realität der Kampfkunst Filme

Nehmen wir Bruce Lee und Steven Seagal – 2 Mann die berühtm wurden die ihre Lehre gleich verbreitet haben – wenn jemand dir auf die Nerven geht und klare Signale gibt dir ans Leben zu wollen – Brech sie und wenn Nötig töten – In bruce Lees Filmen gab es nicht immer tote aber einige in denen sehr deutlich war es geht nicht anders und Steven Seagal gegen den heutigen Codex des Aikido sehr Brutal vorgeht – wenn dir jemand ans Leben will und an deine Familie gibt es nur den Feind zu zu schwächen damit der aufgibt und wenn der nicht nachlässt vernichte ihn – die grossen meister sagten selbst in einem Film ist das Thema Action WENN es darum geht zu überleben die härtesten Techniken zu nehmen gegen jemanden der dich töten will wäre ein Kampf in spätestens 1 Minute vorbei oder in Sekunden – wie im Aiki Jitsu das Steven Seagal sehr Effektvoll zeigt ist auch im Ninjutsu dies sehr deutlich – Du musst trainieren Blitzschnell zu sein – die Kämpfe in den meissten Filmen sind Effekte der Unterhaltung – als Kampfkünstler der mit Ju Jitsu begann und Ninjutstu veretraut ist weis ich das einiges was Minuten dauert normal in Sekunden vorbei gewesen wäre – Im Kampfsport gilt ein Tritt oder Schlag oder Griff in die Nüsse als Illegal und Unsauber in der Realität dagegen als Notwendig WENN dir wer ans Leben will – die heutigen Filme zeigen auch oft Schläge und Tritte in die Eier oder den Hals – es mag manchem sehr Brutal erscheinen aber so ist Kampfkunst sie enthält auch dreckige Techniken – wie das einige richtig sagen WAS SOLL EINE FRAU MACHEN DIE VON VERGEWALTIGUNG BEDROHT IST DAZU NOCH VON MEHREREN ich würde sie lehren diese Typen Kalt zu machen Kampfunfähig und wenn ihr Leben bedroht ist zu töten – es gibt auch Techniken den Gegener derartig Kampfunfähig zu machen der kann sich dann nicht mehr bewegen – nur wissen wie – warum sind in Deutschland Nunchakus verboten weil die meissten zu Blöd sind damit Verantwortungsvoll umzugehen so auch wenn eine Schusswaffe getragen werden dürfte – es gibt genug Fanatiker und Möchte gern gangs wie auch im Schwarzmarkt die das missbrauchen würden UND dagegen sich zu verteidigen braucht eine sehr gute Beobachtung und voraus sehen wann der beste Moment ist und Blitzschnell ausweichen Nicht vor dem Schuss vor dem Moment vor dem Schuss – eine Schusswaffe kann extreme Angst auslösen und lähmen – wie das Bruce Lee schon lehrte ist Nötig den richtigen Moment zu erkennen auszuweichen und zu entwaffnen KEINE ANGST HABEN ODER DIE ANGST BEHERRSCHEN denn eine Schusswaffe  ist mit aller Vorsicht zu beachten – wer hält sie? Ein Idiot oder ein Profi? Jemand der einen nervösen Finger hat? Keine Zeit darüber nachzudenken und zu beobachten? Dann handeln Mich würde das nicht interessieren mich interessiert nur da hat wer eine Waffe!

Ich habe schon vor mehr als 1 Jahr in facebook Video verurteilt kritisiert die für Anfänger sind Scheinkämpde die eindeutig gestellt sind was fehlt sind realistische Angriffe im Training mit aller Aggresivität dieses Weicheier Training hilft niemandem wo der Gegner schon umfällt wenn der Meister nur anfässt – Filme zeigen sehr ahtletische Typen die extrem Fit sind und konditioniert was wer es aelbst probiert hat Nachweislich sehr intensives Training fordert und körperliche Abhärtung – Schienbein Training Boxtraining WENN diese nicht Schlag und Tritt erprobt sind erreichst du im Kampf NICHTS und diese unerklärlichen fast unbesiegbaren alle Schmerzen ertragenden Helden sind einfach UNREALISTISCH

In einem Interview von der Witwe von Bruce Lee dem damaligen chinesischen Grossmeister war eine deutliche Aussage zu dem heutigen Film the Birth of the Dragon – der Film hat nichts reales der Kampf zwischen dem Mönch und Bruce Lee dauerte nur sehr kurz – Bruce begann mit einigen Schläge der Mönch flüchtete sofort Bruce lief ihm nach der Mönch ging zu Boden Bruce donnerte darauf eine Reihe von Schlägen und forderte den Mönch aufzugeben der darauf sich ergab Und nicht wie im Film der Mönch wäre der übermächtige Shaolin Kämpfer und Bruce wäre der hochmütige uneinsichtige Verlierer – ein echter Mönch sucht die Weisheit und Bescheidenheit und versteckt sich nicht hinter Lügen – ich spreche das an weil Bruce Lee mit seinem Jeet Kune Do alle Stile vereinte aus jeder Kultur Karate Kung Fu Kick Boxen Ju Jitsu Hap Ki Do Englische Box Meister alle wollten ihn besiegen