Lakota

Lakota

Die Allgemein Nennung seit der Eroberung der indigenen Landgüter was ein Landraub war ist Sioux das wurde aus dem französischen Siux gewandelt die Lakota nennen sich selbst wie alle anderen Nationen Natives oder Lakota Tribe und Indigenous dessen Situation wie sie selbst sagen weil es in der Sprache und Kultur kein Wort als Probleme oder Abschied gibt 72% Selbstmord was eine gezielte Waffe des noch immer seit mehr als 500 Jahren dauernden Genozid ist der dank der Wounded Knee Besetzung 1972 durch die Presse Weltweit Beachtung bekam - womit auf die extreme Situation durch die Bürger Rechts Bewegung AIM Aufmerksam gemacht wurde und durch die Lügen Propaganda der USA als Gewalttätige Terroristen erklärt wurden- die USA Regierung hat hunderte Aktivisten ermorden lassen die als Staats Feinde erklärt wurden weil sie ihre Rechte forderten und die Wahrheit sagten - einer der Aktivisten dessen Familie ermordet wurde war John Trudell eine Lehrerin Anna Mae und Leonard Peltier einer der Gründer der AIM sitzt seit 1973 Unschuldig in Haft - was wir über die Lakota und anderen als SIOUX bekannten Stämme durch die meistens völlig Realitäs fremden Hollywood Filme wissen war sehr wenig erst als authentische Filme verbreitet wurden weil dies Thema wurde dadurch echte Indianer in Filmen mit spielen durften auch realistische Dokumentationen gedreht wurden gegen die dummen Filme der Forscher die Aufnahmen machten in denen Stämme wie urzeitliche wilde wirkten änderte sich das Bild - die Kultur wurde angesprochen die Geschichte wurde erzählt mit den Massakern an Stämmen wie in Wounded Knee im harten Winter wo wehrlose und entwaffnete Krieger massakriert wurden - bis zu Filmen wie Thunderheart mit Val Kilmer Pow Wow Highway in frühen Jahren Little Big Man einer der besten Western mit Dustin Hoffman als ständig die Seiten wechselnder Feigling auch wenn es als Cheyenne war - Im Grunde wurde die geanze spirituelle Kultur verdrängt und versucht diese zu vernichten - die Völker waren mit der Erde mit den Tieren eng verbunden ein Leben ohne war und ist für sie wie der Tod unerträglich - Be Proud of Your Nation be Proud to go the Red Way - den roten Weg zu gehen ist ein harter Weg in einer Welt in der es durch die US Politik eine Schande ist ein Indianer zu sein - Städte wurden nach Stammes Namen benannt wie Omaha oder Cheyenne und Dakota - in der US Verfassung ist zu sehen die Gründung der USA auf einem Grundrassismus aufgebaut es ist eine Freiheit allen Menschen gegeben allen gleiche Rechte außer Indianer und schwarze - Landraub und denen direkt zu sagen wenn ihr die Verträge nicht unterschreibt uns das Land nicht freiwillig gebt gibt es Krieg  - der Rassismus den wir in Deutschland erleben ist dem gegenüber so gering wenn du Lakota bist bist Du nach dem Ur Rassismus der kein Mensch - Lakota hat eine Kultur die mit für das Heil der Erde betet sie hat ein Medizinrad hat Zeremonien Schamanen und ihre mächtigen Krieger waren den Soldaten weit überlegen sie wussten in der Natur zu überleben haben ihre Tänze Lieder und blicken wir auf die Hochkulturen zurück die Kevin Costner in seiner Serie 500 Nation zeigt wurde eine alte Zeit mit Hoch entwickelten Kulturen in einem Weltkrieg vernichtet um eine spirituelle Welt zu zerstören - in aktueller Zeit leiden sie noch weiter in der ärmsten Region unter Alkoholsucht weil sie ihren Zustand nicht ertragen Inzest Vergewaltigung Gangs schlechte Ernährung dadurch sind viele Fettleibig und die Politik versucht weiter ihre Kultur zu unterdrücken

Geistiger Reichtum

Indianer sein heute ist ein lebendiges Paradoxon
ein Widerspruch in sich selbst.
Sich mit der Erde verbunden fühlen
in einer Asphaltwelt.
Stolz und ehrenhaft sein
in Lebensverhältnissen, die erniedrigen.
Geistigen Reichtum erfahren
in einem geistig verarmten Land.
Geschwisterlich verbunden sein
mit Grundverschiedenen Brüdern und Schwestern.
Maschienell gefertigte Glasperlen
zu alten überlieferten Mustern vernähen.
Christliche Kirchenlieder singen
in der Stammessprache.
Ins Englische übersetzte Namen tragen
die voll alter Bedeutungen sind.
Ausgelacht werden
auch wenn du nichts Komisches getan hast.
Bei nichtindianischen Kindern Furcht erregen
obwohl dein Herz nichts Böses denkt.

Die Stämme und die Völker die diese Stämme bildeten wurde alle durch die Einwanderung dazu gezwungen die Kirche anzunehmen oder zerstört zu werden auch ich habe einen Teil der als rotes Herz genannt wird - ich bin mit dieser rein materiellen Welt die rein am Gewinn orientiert ist und das Leben als Geist und Seele verdrängt nicht verbunden ich hasse diese Welt - sie ist Geistlos dadurch erleiden viele Menschen die Unterbewusst das gleiche fühlen Depressionen weil ihr wahres Wesen nicht gefördert wird sie arbeiten in geistlosen Jobs denn der Geist der Gier verdrängt ihren wahren Geist - Der Reichtum der Seele in dem Netzwerk Erde interessierte die Einwanderer nicht - der grösste Fehler der indingenen Völker war zu sagen sie besitzen die Erde nicht so wie wir unsere Mutter nicht besitzen - der Luzifer im Mann der darauf sagte - wenn sie euch nicht gehört ist sie Besitzlos und wir können sie uns nehmen - womit eine Gewaltsame Enteignung begann - das wäre heute das gleiche wenn wir sagen würden uns gehört die Wohnung nicht uns gehört das Haus nicht das wir meisten und die Besitzer werfen uns auf die Strasse oder wir würde in die Natur ziehen wollen udnd as Land verbietet es uns nur weil es Staatsland ist das wir kaufen müssten - was eigentlich dem Volk gehört und die oberen nennen sich auch Volk und urteilen uns als unteres Volk - den roten Weg zu gehen das alles Geistig ist und miteinander verbunden ist der schwerste Weg denn die Situation des extremen Rassismus hat sich nicht verändert die Indianer leben noch immer 2017 mit der höchsten rate an Selbstmord als ärmste Region der westlichen Welt

Kampf um Freiheit

Die Menschen der aktuellen Welt wissen nicht was Freiheit ist sie glauben reisen zu dürfen sei Freiheit ihre wahre Freiheit ihr Herz und ihre Meinung werden unterdrückt so unterdrücken die herrschenden Religionen den wahren Glauben den der Natur als Natur Religion das zeigt sich an der Verfassung der USA - Alle Menschen sind gleichen Rechtes außer Indianer und schwarze - das Ausmaß dessen zeigt sich an dem Sklavenhandel für den General Lee kämpfte den Präsident Lincoln beämpfte und gleich wie Kennedy erschossen wurde dafür also ein offener Rasissmus der über Leichen geht - die USA ist eine Flut aus Blut wenn man bedenkt auf wie vielen Leichen die USA aufgebaut sind - es gab einige die deutlich sagten was die Folge des wahren 1.Weltkrieges war der um die USA wo von 60. Millionen Indigenen 800.000 überlebt haben also ein Massaker - es gab eine berühmte Schlacht in der 3 Völker sich vereinten Wut entbrannt voller Hass auf das was die US Armee angerichtet hatte an Massakern an alten an Kindern an Frauen - weit grausamer als das was den grausamen Kriegern angelastet wurde - Teilweise im eiskalten Winter flüchtende in eisigies Wasser zu treiben weil sie vor dem Säbel flüchteten und erschossen wurden nur weil sie Indianer waren - Das Little Big Horn River wurde zum Signal wie 3 Stämme sich vereinten mit mehr als 3.000 wütenden Kriegern aus Chyenne Lakota Hunkpapa Teton Dakota Nakota Arapaho Kriegern unter anderem den gefürchteten Hunde Soldatend er Cheyenne also von der Armee gefürchtete Krieger - die eine Übermacht von 5.300 Soldaten vernichteten - aus rache an dem Massaker und gegen diese Drecksau General Custer und es gab einige Präsidenten der USA denen ein toter Indianer der liebste war - das Problem wurde als die Armee und Custer geschlagen war wussten die Häuptlinge darunter Sitting Bull Crazy Horse und Gall die Armee würde sie jetzt jagen - das mit Kanonen und Naschinen gewehren wie bei den samurai weil die Armee der Guerilla Technik der Krieger nicht gewachsen war - es waren keine dummen Krieger es waren richtige Soldantend er Stämme die den Soldaten den Arsch aufgerissen haben und wie das im Patrioten von mel Gibson gezeigt war die Breitseite des Kampfes zeigten mit Axt und Messer - die Armeen haben einen Hass bei den Kriegern bewirkt an dem sie selbst schuld waren - wie das so passend von Little Big Man gesagt wurde - wenn sie den Arsch in der Hose haben General gehen sie in das Tal dort warten keine wehrlosen Frauen und alten dort warten richtige Krieger die vor niemanden Angst haben die Stinksauer waren - diese Taten der US Armee bewirkten das sich die Kriegerbünde vereinten aus drei Völkern unter Führung von Crazy Horse und Siting Bull den gefürchteten Führern . wie Crau´zy Horse sagte Man verkauft nicht seine Mutter und nicht die Erde auf der wir wandern - Es einmal deutlich zu machen der Rasissmus kam durch die Einwanderer die Engländer die Us Völker deren Philosophie war und ist - Die Rasse ist alles und alles ist die Rasse das was nicht weiss ist ist kein Mensch denn auch der tolle Held John Wayne hasste Schlitzaugen - Und Natürlich woltle niemand Indianer sien nein die Indianer in den Filmen wollten Garry Cooper sein denn die Politik sorgte dafür das sie ihre eigene Kultur nicht leben wollten denn das wäre ihr Tod gewesen - der Indianer ist die Pest des Lebens sie sind Hoffnungslos verloren wenn die Kirche ihnen den roten wilden nicht austreibt - Zitat Little Big Horn (da treibt es das Adrenalin ins Blut) und wie das noch im Film Grey Owl gesagt wurde oder von Red Crow Westermann wiederholt die Worte von Red Cloud - der dafür als Verräter beurteilt wurde - wir können die weissen nicht aufhalten sie sind so viele wie die Sterne wir können sie nicht weiter bekämpfen das wäre unser Ende - es gab Krieger die sind lieber gestorben als ihre Kultur aufzugeben - denn der weisse Weg ist wie das in Thunderheart gesagt wurde (Halbblut mit Val Kilmer) Du darfst deine Sprache nicht sprechen dir werden die Haare abgeschnitten du darfst deine Kultur nicht leben du solst in die Kirche gehen oder du wirst verprügelt der Mund mit Seife ausgewaschen vergewaltigt oder getötet also am besten gar nicht erst dran denken Du bist Indianer also das Ziel eine Kultur völlig zu vernichten RASSEN VERNICHTUNG

SO wie gesagt wurde Filme willst Du sehen Musik hörst Du gern Tänze siehst du gerne aber die Probleme dir anhören da stellst du auf Taub sowas habe ich schon zu meiner Zeit als ich das erkannt habe begonnen zu hassen Die Natur wird zugepflastert und Regelmäßig beschnitten und DU glaubst du bist Frei! in Bars und anderen öffentlichen Einrichtungen Hunde und Indianer nicht erlaubt und wir erleben auch heute noch extremen Rasissmus gegen schwarze

Illusion und Realität

Blicken wir auf jüngste Ereignisse die voraus gesagt wurden als grosse schwarze Schlange die durch das Lakota Land kriechen würde die Öl Pipeline die durch das Land gebaut werden sollte - wer schreit auf gegen diesen Rassissmus Weltweit? - es gab Sprecher wie Russell Means die sehr deutlich wurden oder John Trudell und Steven Seagal mit seinem Film über die Ölfirmen der damit fast seine Karriere verloren hat - weil der sich mit den mächtigen Konzernen angelegt hat - sie können nicht alle töten das würde Weltweit ein Skandal also werden sie Systematisch vernichtet - John Trudell sagte im Film Thunderheart sie müssen uns töten weil sie unseren Geist icht brechen können die Verbindung existiert seit 500 Jahren - ein Indianer der seine Kultur leben will und seine Rechte fordert ist ein Feind der USA und Fremd im eigenen Land völlig entrechtet - es wurde geprüft und erkannt die alten Verträge sind Gültig damit gehört bis zu 30% Mindestens den Indianern - das Ziel der Indianer Politik war durch die Reservate die verfeindeten Stämme sich einander ausrotten zu lassen oder an Dürre durch Hunger sterben zu lassen - Russell Means nannte dies Konzentrationslager die ersten Lager gab es nicht im 3.Reich es waren die Lager durch die Gründer der USA -  es wurde ihnen verboten ihre Sprache zu sprechen ihre Rituale wurden verboten - wenn du nicht deinen Glauben zur Kirche bekennst wirst du dazu geprügelt oder getötet - dies ging soweit niemand wollte Indianer sein - so wie das im Film Little Big Man angesprochen wurde von einem Christ der auch Gewalttätig war - wir müssen diesen armen wilden helfen den wilden roten Mann aus ihm raus prügeln und einen Christ aus ihnen machen sonst sind sie verloren - jeder gesunde Menschenverstand erkennt welche Hirnrissige Schizophrenie darin ist Nichts über diese Völker zu wissen und sie als arme irre geleitete wilde zu beurteilen - damit nicht genug gab es einige Aussagen von Generälen der US Armee wie denen der Engländer die aus vollen Rassismus sprachen - den roten wilden ausrotten zu müssen um das Land zu reinigen - dem Menschen das Leben abzusprechen wenn dieser nicht dem Idealbild des Rassisten entspricht das gleiche bezogen auf die Pferde was eine Ausrede war denn die Pferde waren wie die Bisons Lebensgrundlage - es wurden hunderte tausende Pferde und Bisons massakriert um die Lebensgrundlage der Indianer zu vernichten - es wurde nicht daran gedacht die Pferde für sich zu nutzen so stark war der Hass - wir können bis in unsere Zeit Weltweit diesen Satanismus des extremen Rassismus beobachten wenn Völker damit infiziert werden andere Völker neben sich ausrotten zu wollen unterdrücken versklaven quälen die Spiritualität zu vernichten war das Ziel des wahren 1.Weltkrieges der von 60.Millionen 800.000 überlebende der indigenen Völker bewirkt hat - zum einen durch mit Pocken verseuchte Decken Vernichtungs Feldzüge der Armee das aus im tiefen Winter - die Filme der USA in den Anfänger zeigten nur wilde Angriffs wütende Krieger die Siedler angriffen und Mordlustig waren die Realität dagegen war anders - Als ich in die Phase kam in der mich dies interessierte 1995 begann ich zu lesen und einige wenige Filme zu sehen die ich nicht kannte - mein Bild der Indianer platzte wie eine Seifenblase - die Idioten die uns beschimpften und ausgelacht haben hatten nicht den Funken des Wissens - mein Bedürfnis denen den Schädel ein zu schlagen war nicht deren dämliche Sprüche es war deren Arroganz nichts wissen zu wollen der Funke der Ablehnung des Rassismus gegen alles was aus der Matrix der Bürgerlichen Ordnung springt das was den freien Willen lebt sich anders zu leben als diese arrogante verklemmte Bürger Meinung ist - nur weil ich deutscher bin kein Indianer sein darf?! Niemand hat das Recht mir sagen zu dürfen wer und was ich bin Natürlich bin ich kein Indianer wenn mein Herz und eine Seele eines verstorbenen Lakota durch mich sprechen hat niemand das Recht mir das zu verbieten - wenn indigene ihre Sprache sprechen wollten wurde ihnen der Mund mit Seife ausgewaschen ihre Haare wurden geschnitten und noch Aktuell ist zu sehen wie das Kirchliche die Lakota zwingt diesen Glauben anzunehmen - traditionelle Tänze mit dem anbeten von Jesus und Gott - es wird erzwungen zu glauben GOTT hätte alle Menschen geschaffen in der Religion der Spiritualität gibt es das Wort Gott nicht es ist der grosse unbekannte Schöpfer - es gibt Filme die sollten gesehen werden es ändert soweit die Situation der indigenen die Wahrheit zu erkennen an ihrer rechtlichen Situation das ist an den Reservaten zu sehen und am dauernden Zustand der Todesrate von 72% und Lakota Mädels hauen sich so dick  Make Up drauf ihre Haut ist nicht mehr zu sehen da frag ich warum verdecken sie ihre native Schönheit die zu den schönsten Frauen der Welt gehören? Das einzige das es in Ägypten gab waren das bemalen von Augen wegen der Anbetung von Katzen - Filme wirken immer Romantisch und stark und inspirieiren uns und Gleichzeitig werden wir mit der Politik der Länder der Völker konfrontiert als Rassisten - der rote Weg ist wir sind alle Verwandte eine grosse Gemeinschaft der Erde was durch den Satanismus zum Streit und Krieg wurde durch Rassen und Religionen -  jeden als Bruder oder Schwester zu sehen ist weil wir Menschen sind in unserer Zeit ist es genauer gesehen nur dann so wenn wir mit der Erde fühlen für andere das Herz offen haben die Tiere als Verwandte und als mit Seele und Herz sehen - Wolken als ein Zeichen zu sehen oder andere Naturzeichen ist an sich in unserer Zeit normal dagegen schlägt die Welt Luzifers mit ihren Wirtschafts Interessen und Natur Religionen werden erklärt als wären sie aus der Steinzeit so wie der Paganismus der unsere deutsche Urkultur ist - alle sind immer vom Feuer eienr Sache erhitzt der Funke springt über wie das beim Film Avatar war weil alle Stämme und die Tiere für ihre Welt kämpften in unserer Welt dagegen wird sich einander allein gelassen verraten - ganz wie Russell Means das sagte der Kolonialismus bewirkt den Wettkampf einander nicht das miteinander das gegen einander wer ist stärker wer klüger wer schnelle wer schöner und reicher und wer Sensibel ist gilt als Weichling

Mein Weg zu den Lakota

Am Anfang hatte ich keine Erklärung dafür wie das warum begann Heute nenne ich es Karma - eine Phase in der ich es gewaltig übertrieben habe aus meiner Sicht dessen was ich zugelassen habe - dagegen waren andere schlimmer - am besten in den Wald ziehen oder auswandern und noch besser zu glauben wir sind Indianer - eine schwarzmagische Fehlleitung - selbst Menschen die unsere Jahrelangen Freunde waren mussten sich das lachen verkneifen - Sprüche und Fragen waren die Folgen - und ab junger Krieger nimm dir ein Pferd und ab in die Prärie - andere gingen soweit weil wir uns Kleidung kauften oder bauten damit gekleidet uns trafen als Gruppe und eine Tradition als Geschichte leben wollten - hätten die uns am liebsten in die Psychiatrie eingewiesen haben uns als Träumer beurteilt - während andere Völker dies als normalen Sinneswandel als Heilig urteilen würden - Natürlich ist es nicht normal in Lederkleidung durch die Strassen zu laufen als Indianer mit Federschmuck und Waffen - dagegen ist es Krank von anderen zu erwarten sie ziehen ihre KOSTÜME dort an wo sie sich treffen wollen -ich hab es völlig übertrieben bin in die Falle gegangen was mir auch gesagt wurde - an jedem Arm 1 Chocker 2 Zöpfe Hals Chocker und Ohrringe - Freunde fassten sich an den Kopf sagten - jetzt fehlt nur noch das Pferd - Heute würde ich das nicht noch mal machen gern längere Haare Ohrringe ein Hals Chocker - niemand in Reservationen würde sich so zeigen - als einige Stämme Sprecher durch die Welt sandten kamen diese auch nach Braunschweig diese sahen in uns etwas wo sie lachen mussten und auch sagten - es ist sehr Mutig sich so zu zeigen und zu fragen was wir für sie tun - nicht dafür werben wie in alten Zeiten zu leben es ist wichtig dem Land zu sagen wie ihre Situation ist und für sie damit zu sprechen - selbst mit echten Indiander am Tisch in der Öffentlichkeit wurden wir schwarz magisch angegriffen -umso mehr du Hilfe kriegst umso mehr du beginnst zu leben wer du bist umso mehr werden die Versuche das zu unterdrücken - es ist nicht wichtig nicht der Weg im Tipi oder Langhaus leben zu wollen oder jagen zu wollen und noch weniger Kriegszüge machen zu wollen der Kriegszug ist gegen verdrängen und Lügen und Rassismus - wir haben hunderte Unterschriften gesammelt es gab Idioten von englischen Hilfsorganistationen die haben das durch gestrichen weil der Text in Deutsch war - wir haben Geld gesendet und ein grosses Paket Spielwaren - haben damit das Gefühl gehabt das reicht nicht und es reicht nicht es ist ein Tropfen auf einem trockenem Stein das was Nötig ist Wissen zu verbreiten deren Hilferufe zu hören zu lesen - in der jüngsten Zeit sind Videos in You Tube zu sehen Internetseiten damit hat sich die USA als total Uneinsichtige Regierung gezeigt und als gespaltenes Volk - Präsident Obama stoppte den Pipeline Bau

Als ich mit einem BRUDER in dieser Zeit einige Bücher gelesen hatte in der Bücherei wurde mein Bild von Winnetou völlig zerstört - die Indigenen kennen Winnetou nicht -die mit denen ich sprach in meinem Umfeld wollten die Wahrheit nicht hören von der Illusion Winnetou als schizophrene Figur von Karl Mai dem gegenüber Geronimo steht - mein Weg zu den Lakota war durch Verwirrungen und Ableitungen lang - wir wurden selbst in der Gruppe gezwungen Menschen die uns gefragt haben zu belügen weil sie die Wahrheit nicht hören wollten Winnetou ist eine Lüge - Piere Brice selbst weigerte sich erst die Filme zu machen wegen der Situation der Indigenen und der Witz ist die Drehorte sind in Jugoslawien - sehn wir dagegen Filme wie Pow Wow Highway (Zwei Cheyenne auf dem Highway) Thunderheart (Halbblut) On Deadly Ground in denen die Unterdrückung und Entrechtung sehr deutlich wird oder Smoke Signals und Dokumentationen wie Welcome to the Reservation mit Russell Means ändert sich das Bild um 180 Grad - das eine ist die Antwort auf die Feldzüger der US Armee durch ein riesiges Dorf in dem sich 3 Völker vereint hatten Oglala Lakota und Teton also Sioux Arapaho und Cheyenne und Führung von Gall Sitting Bull und Crazy Horse die gefürchteten Kriegerbünde wie die Dog Soldiers waren dabei in einem Bündnis von 3.000 oder 3.500 Kriegern gegen 5.000 Ahnungslose Soldaten unter Führung von 3 Generäle einer davon Custer eienr der grössten Rassisten und Massenmörder die völlig Überheblich wehrlose erwartet haben - wie in Little Big Man gesagt wen nsie den Mut haben gehen sie in das Tal dort warten keine wehrlosen Frauen Kinder und alte dort warten mutige und wütende Sioux und Cheyenne Krieger - die Armee wurde vernichtend geschlagen das Problem wurde die Antwort der USA waren Kanonen und Maschinen Gewehre - die Häuptlinge die in Washington waren wie Red Cloud die als Verräter verurteilt wurden haben voraus gesehen dadurch die Grösse der Massen zu sehen und ihre Waffen - wir können sie nicht aufhalten es sind zu viele - es gab viele Krieger die lieber im Kampf starben als in der Entrechtung zu leben - noch in jüngster Zeit werden Völker Weltweit in Armut und Seuchen getrieben sie werden sterilisiert ihr Land wird ihnen von Konzernen geraubt während unsere Völker sich um jeden neuen Technik Scheiss und TV wie Videos und Spiele sorgen und jede Realität verdrängen - You can Money not Eat - Ich selbst war Süchtig nach Medien und weis das war nicht mein natürlicher Weg als ich den spirituellen Weg neben Schamanen betrat änderte sich meine Welt der Werte ich begann Mutter Erde zu fühlen hatte Visions Träume die typischen Industrie Erkrankungen sinnlose Dinge mir zu wünschen und zu kaufen wurden mir bewusst der Schamane erwachte in mir und davor wurde mir bewusst was im Leben wirklich zählt denn von einem Film habe ich nix - wenn alles in der Natur vernichtet ist alle Tiere gejagdt sind hast du nix zum essen und die natur stirbt Mutter Erde wird wie Crazy Horse sagte geschändet und als ich kein Geld mehr für diesen nutzlosen Kram hatte weil ich mich für Medizinbeutel und andere Gegenstände interessierte änderte sich der Wert für mich - Sei dir sicher US Cop und jeder andere Cop - würdest du mich mit Gas beschiessen mit Hunden angreifen lassen mit Gummi Geschossen beschiessen mit Knüppeln angreifen - wenn ich Friedlich bin - dein Hund hat das letzte mal getan und wenn du meinst mich Knüppeln zu dürfen knüppel ich dich! Und bedrohst du damit mein Leben hüte dich vor meinem Echo! Die Würde des Lebens darf niemand in Uniform Absichtlich mit Interesse von denen die euch bezahlen kicking wer das ignoriert ist mein Feind! ich dürfte bei Demos wo wehrlose angegriffen werden nicht anwesend sein! 1996 war es Schwärmerei die langhaarigen Mädels mit dunklen Augen haben zu wollen Heute ist das ein bewusstes Traumweib das weis worauf es im Leben ankommt und keine verwöhnte Zicke ist

Traditionen verbunden mit Erde und Kosmos

Ein Powow ist eine Zusammen Kunft ein Treffen der Nationen und ihre Tänze sind Religion ein danken und bitten an die Erde ihre Tiere die Pflanzengeister die Ahnen  vor dem sich die Eroberer der neuen Welt gefürchtet haben - ein Powwow in einer Turnhalle ist nicht das gleiche wie unter freiem Himmel - Schmuck diente in alten Zeiten zur Identität und nicht wie in unserer Zeit nur um sich damit Geltung zu verschaffen etwas nicht gewöhnliches zu nehmen damit wir so tun können als ob wir wer sind und nichts wissen über die Herkunft das gleiche mit Tattoos die wenigsten werden diese Körperzeichnungen nutzen um ihre Identität mit authentischen Zeichen zu nutzen - als ich Indianer sein wollte bekamen wir alle von denen die in due USA gereist sind mit den Indigenen sprachen wie Wilfried Homann eine kräftige Ansprache - wir sollen aufhören zu sagen wir seien Indianer egal ob das Kinder fragen - es war auch kein Indianer spielen dazu war diese Sache viel zu ernst gemeint - wir hatten sehr wenig Kontakt mit Indigenen kannten sie nicht wussten nur die Informationen aus Büchern Filmen und folgten einem Gefühl - zu diesem Gefühl haben Sun Bear und James R Weddel ein Lakota in seiner Haftzeit gesagt die Zeiten ändern sich die Ahnen werden in der ganzen Welt Menschen berufen dessen Herzen antworten es ist nicht wichtig welche Abstammung du hast welches Blut welche Hautfarbe das was zählt ist dein Herz das wie das Herz der roten Völker mit der Erde weint und blutet - wie John Trudell in Thunderheart sagte - stören sie auch die Gebets Zeremonie in ihren Kirchen? Als das FBI einfach eine Schwitzhütten Zeremonie störte - die US Regierung fürchtete den Sonnentanz und andere Zeremonien der Völker weil sie Angst hatten die Völker würden wieder Kraft gewinnen und Hoffnung für ihre Kultur einige waren so Unwissend sie dachten es wäre ein Kriegstanz - Crazy Horse und Sitting Bull waren mächtige Führer deren Einfluss gefürchtet wurde dadurch wurden sie ermordet nicht weil sie Krieg predigten weil sie die Tradition in sich trugen - das ist das gleiche wie einem Menschen zu verbieten sein Herz zu befolgen und zu fordern sich Bürgerlich zu kleiden und so zu leben - im Film Josey Wales mit Clint Eastwood hatte Chief Dan Goerge das sehr gut angesprochen - als sie Christlich gekleidet waren kurze Haare trugen wurde ihnen gesagt - Ihr seid ja so Herrlich Zivilisiert ihr seid richtig Zivilisiert - damit sprach Chief Dan Goerge diese Heuchelei an und den Kolonialen Versklavungs Geist der die Seele und das Herz des Menschen verdrängt - das reichte soweit die Kirche hat alles an Natur Religionen als Teufel erklärt und war selbst der Satan im Luzifer die Siedler haben oft nur überlebt weil die Stämme ihnen zeigten wie sie überleben - sie nahmen nur was sie brauchten töteten keine Familie der Tiere oder nahmen den Kinder nicht ihre Eltern oder die Kinder den Eltern weg zu töten - der Bison gab ihnen Kraft im Winter und warmes Fell und aus allen Teilen die sie nicht aßen wurde Kleidung Schmuck Werkzeug Wasserbehälter gemacht und Waffen - die Weissen dagegen massakrierten die Bisons nahmen die Felle und ließen die Körper verderben - es gibt keine grossen Herden in unserer Welt sie fragten warum nehmt ihr mehr als ihr braucht ihr stört das Gleichgewicht - die Antwort war wir lassen eure Mutter ausbluten und wenn sie niemandem gehört nehmen wir sie - durch den Fell Handel der den Stämmen eingeredet wurde weil es Massen an Tieren gab verführten die weissen die Stämme zum Rassenmord sie wurden an wertlose Glasperlen gebunden Decken weil es keine Bisons gab Gewehre für die sie Munition brauchten gegen Fische oder Felle - die Kolonialmacht hat den Anfang gemacht die Natur zu vernichten - In unserer Zeit hat Satan und Luzifer die Völker der Erde verführt vergiftet das massenweise morden und quälen von Tieren als normal zu empfinden die wenigsten beten für die Seelen oder schreien auf für das Recht der Tiere - die Pferde wurden mit Geduld gezähmt und bewirkten Höchstleistungen - die heutigen Reservate sind völlig Entrechtet David Swallow (Wicasa Wacan - Heiliger Mann) sagte jeder kann jeder Zeit in dein Haus kommen ohne jeden Grund du kannst sie nicht raus werfen welche Rechte hast du dann wer bist du dann? Niemand! Erst als die alten ihre Rechte forderten wurde gesagt sei Stolz Lakota zu sein lerne deine Sprache deine Kultur ihre Ansage ist nach mehr als 500 Jahren des Genozides sind sie noch hier...eine Herz zerreissende Aussage im 21.Jahrhundert in dem Rassismus Weltweit wieder Thema wird...eine Schande für die Menschheit! Wenn du mehr wissen willst die Videos sind in Englisch auf You tube zu hunderten sei dies als Powwow oder Music Videos Dokumentation Aussagen der alten Heiligen Leonard Crow Dog Russelll Means John Trudell Chief Arvol Looking Horse