Sozialfelle e.V. Unseriös

Verstoss gegen Informationsfreiheit

Auf Grund Rechtswidrigen Handelns von youtube am 11.08.2021 durch das sperren eines Videos über meine Erfahrungen mit dem selbst ernannten Sozialfelle e.V. also angebliche Hilfe für sozial schwache die Behandlungen für ihre Tiere nicht selbst zahlen können aber ihre Hilfe mit unverschämten und verleumderischen Bemerkungen verweigern – habe ich entschieden diesen Beitrag in meiner Webseite zu veröffentlichen sowie die meisten Berichte über unseriöse Unternehmen in Informations Webseiten zu finden sind und You Tube immer mehr das Grundgesetz ignoriert und dafür wie Facebook mehrere Strafen durch Bundesgerichtshof und Bundesverfassungsgericht bekamen von mindestens 100.000 bis 150.000€ Geldstrafe und so habe auch ich am 12.08.2021 Bundesverfassungsbeschwerde eingereicht ich habe youtube und Sozialfelle in 3 Videos deutlich gewarnt und damit ist das Maß voll – es wird Strafverfahren wegen Versuches des verbieten also unterdrücken von öffentlicher Meinungsfreiheit Informationsfreiheit und Beleidigung erfolgen aus einem E-Mailverkehr von 2020 den ich gespeichert habe und habe diese Äußerungen sogar vom 1.Vorsitzenden bekommen und wie sagt man so passend – wer Ärger will kriegt diesen – ich werde die genauen Zitate hier nicht nennen weil dies zuviel Text wäre und Vorbehaltlich des Datenschutz für ein Strafrechtliches Verfahren genutzt werden aber eines hier Vorweg Sozialfelle drohte mir 2020 in facebook auf seiner Seite wenn ich noch mehr veröffentliche mit Anzeige wegen übler Nachrede…nützt nichts denn deren Benehmen mir gegenüber habe ich in Form eines E-Mailverkehrs alles gespeichert und solche absurden Anschuldigungen von über Nachrede sind nur die Angst davor das deren freches Benehmen Öffentlich wird

Unterlassene Hilfeleistung und üble Nachrede

Es war der 1.Vorsitzende des Vereins mit dem ich E-Mailverkehr hatte und die Ausreden bekam der Verein würde immer mit Rechnungen arbeiten und NATÜRLICH haben sie das Geld aber arbeiten mit Rechnungen und sobald das Geld von Spendern verfügbar ist wird gezahlt – eine verlogene Aussage – Tierarzt Praxen wie in Goslar haben mich dann aufgeklärt mit diesem Verein Absprachen gemacht in mehreren Fällen und nie eine Zahlung kam – als ich dies ansprach und sehr deutlich Kritik aussprach was das für eine unsinnige Aussage ist “Glauben Sie wir tragen das Geld im Koffer mit uns und fahren überall rum” solchen Blödsinn hab ich noch nie gehört und eine klare Aussage der Lüge – noch dazu die unverschämte Aussage – jetzt können wir auch ihre Tierärzte im Umfeld verstehen – sowas sagen nur welche die ihre eigene Heuchelei und Betrügerei auf andere schieben wollen und noch dazu Unterlassene Hilfeleistung für eine nötige Zahn OP

Es zeigte sich als ich endlich zum Tierarzt konnte und beide eine OP Nötig hatten – die Zähne waren entzündet und mussten raus – was ich mache? Strafanzeige