Lakota

der wahre 1.Weltkrieg

Floyd Red Crow Westermann war der erste den ich sagen hörte – die Weltgeschichte die wir glauben sollen ist so nicht Richtig der wahre erste Weltkrieg war der Krieg der Amerika gründete mit dem Genozid an mehr als 50.Millionen indigenen den 800.000 überlebt haben – die ersten Konzentrations Camps kamen durch die Gründer der USA in Form der Reservationen mit dem Ziel die überlebenden indigenen Völker gegen einander sich töten zu lassen und durch Fruchtloses Land zu töten mit Hunger und Armut

Der Genozid an indigenen Völkern Weltweit reicht bis zur Geschichte von Süd und Mittelamerika zurück die Massaker an Völkern und bis zu Ägypten wie dies in der Einleitung der Totenbücher über den Beginn der schwarzen Mächte erklärt wird mit einer Flut an toten und Gräbern – Die Rasse ist Alles und wenn das Bild des arischen Rassismus in der Mischrasse und in allem was nicht Weis ist keinen Menschen sieht ist das rote Volk auszurotten um die Menschheit zu retten – Folgend ist darin zu sehen wessen Wurzeln der Rassenwahn im dritten Reich hatte – schon die Griechen haben in ihrer Geschichte den Wahnsinn des perfekten Menschen – die indigenen Völker und die ägyptischen Götter sind den schwarzen Mächten verhasst als mit dem Kosmos verbunden und mit Natur verbunden es gab Hoch entwickelte Kulturen und die roten Völker gaben den weissen Hilfe zu überleben so sagten mehrere – hätten sie gewusst was die weissen mit ihnen machen würden sie hätten sie der Natur überlassen dann wären sie ausgestorben

Weltweit wurde ein Massen Vernichtungs Krieg geführt der bis Heute andauert gegen indigenen Völker und der Versuch alles an Geschichte zu vernichten Allein das durch Medien bekannte Bild des INDIANERS wie ich das auch bis 1995 glauben gemacht wurde ist ein Realität fernes in dem der Rassismus erst durch die Akton der Lakota und Oglala der American Indian Movement am Woundet Knee Weltweit bekannt wurde und zum Presse-Lauffeuer der Welt erklärte in welcher Situation sie seit 500 Jahren sind einen Genozid ausgesetzt – in der Verfassung der USA Gründung steht ALLE MENSCHEN SIND BRÜDER UND GLEICHE AUßER INDIANER UND SCHWARZE oder anders gesagt außer Rothäute und Nigger –  stelle dir ganz einfach vor ein Inquisitionärer Weltkrieg der dich dazu drängt in eienr Versklavung du musst dich zum Christentum bekehren lassen oder stirbst die Haare abschneiden die Sprache und Kultur verbieten  also die ganze Kultur versuchen zu vernichten und als Teufel zu erklären – der Islam in seinem Fanatismus das gleiche – dies ist Luzifer und Satan in einem der Zwang an etwas zu beten das nicht existiert und eine Lüge lehrt und die wahre Lehre des Kosmos zu verbieten

Die US Armee startete einen Vernichtungskrieg gegen Kinder Frauen und alte gegen Wölfe Bisons und andere Tiere bei dessen Anblick auch harte Blut gierige Krieger weinten – die Crow waren den Völkern verhasst so wurden verfeindete SIOUX genannte Stämme in Reservate gebracht mit dem Ziel sich Gegenseitig zu töten – in einer einmaligen Historie vereinten sich Oglala Lakota und Cheyenne und Arapaho mit den gefährlichsten Kriegerbünden gegen General Custer der ein Massenmörder war am Little Big Horn River mit 5000 Soldaten gegen 3.000 Krieger denen 3 Generäle unterlegen waren zum einen weil die Indianer diese Soldaten für ihre Taten gehasst haben zum anderen weil die Gewehre und Säbel den mächtigen Kriegern nicht gewachsen waren sie waren ihnen einfach Kriegserfahren unterlegen – das was die Krieger Bünde dann vernichtet hat war wie bei den mächtigen Samurai die Kanonen und Maschinen Gewehre – einer der berühmten Häuptlinge der lange als Verräter galt war RED CLOUD der mit mehreren in Washington war – Ich habe die weissen Städte und Ihre Armeen gesehen wir können sie nicht besiegen und aufhalten es sind zu viele wie die Sterne sie haben Kanonen und schnelle Gewehre die unsere Geisterhemden nicht abhalten können mit zu viele Kugeln – die Krieger wollten das nicht hören und sagten lieber im Kampf sterben als unterworfen leben so wie die Samurai – die Häuptlinge beschworen sie ohne Erfolg denn deren Stolz war grösser und ihre Liebe zum Land – wie sich das später zeigte starben die Krieger an gebrochenen Herzen und am Verlust ihrer Kultur – dazu wurde die Waffe Alkohol genutzt die weissen wussten die Indianer vertragen keinen Alkohol bei Crazy Horse war Whiskey verboten – Sitting Bull und Crazy Horse waren gefürchtet weil ihre Macht als spirituelle Führer den Völkern Lebnsmut gab und wurden feige ermordet – es gab einige wie Floyd Red Crow die sagten hätten die Stämme dies alle erkannt und voraus gesehen wäre die USA nie entstanden dann hätten sie die weissen vernichtet – es wurden Lügen verbreitet wie Kriegs Lustig die krieger gewesen wären – die Wahrheit war die weissen haben jeden Vertrag gebrochen und gemordet wodurch Hass wuchs – gegenüber den Taten der Krieger haben die Soldaten die Frauen und Kinder massakriert das bewirkte Hass gegen die weissen

Weil Führer wie Crazy Horse sagten die Erde gehört uns nicht wir besitzen nicht unsere Mutter – nutzten das die Generäle um zu sagen dann nehmen wir es uns- ohne zu fragen! Auch Heute 2018 hat in den Reservaten ein rotes Volk kaum Rechte und das im eigenen Land! Als ich das erkannte durch lesen und persönliche Gespräche in Berlin 1996 gab es bei mir ein 180 Grad erwachen Die meissten Menschen haben keine Ahnung sie sehen nur Filme und hören Musik – und als ich wie ein Indianer gekleidet war hörte ich wie sie dumme Sprüche bekam also einen Teil dessen zu spüren wie es ist – als Geisteskrank und Träumer Spinner beurteilt zu werden was mich mit der Zeit Stinksauer machte wie Oberflächlich verlogen und Rassistisch manche sind und viele Unfähig sind zu denken und keinen Instinkt haben und einem aufdrängen wollen wie wir zu leben und zu denken haben – Als wir den indigenen die wir trafen erklärten wir suchen keine Bewunderung wir sprechen für sie war die Antwort – wir sind sehr Mutig uns so zu zeigen – und mein Kriegergeist hat sich bis 2018 noch mehr gefestigt

 

 

Der rote Weg

die aktuelle Situation – Lakota reden nicht von Probleme sie haben Situationen – auch mit den Zwangsweise anerkannten Landesrechten an Teilen der USA und wie Barak Obama sagte die Urbevölkerung der USA ist der Rassismus die Diskriminierung durch den Staat gegen indigene noch immer sehr stark und die Suizid Raten sind über 60% bei jungen Menschen Besonders bei Frauen die dazu missbraucht werden und prostituiert werden – David Swallow sagte einmal dazu wenn du in deinem eigenen Haus unerwartet jederzeit Besuch von einem fremden kriegst und noichts dagegen tun darfst auf deinem eigenem Land WER BIST DU DANN den roten Weg zu gehen im Einklang mit allen Lebewesen und mit den Kräften ist noch immer sehr Schwer – während dessen missbraucht die Esoterische Szene ihre Kultur um sich BERUFUNG zu verschaffen und damit Geld und dort ist Kritik so gern gesehen wie beim Teufel das Weihwasser – Natives waren keine primitiven dummen Stämme die in den Wäldern und Landkreisen lebten – es gab sehr primitive lebende Stämme – sie waren sehr verbunden mit der Natur und dem Kosmos diese Verbindung hält bis Heute sie haben vielen Siedlern geholfen zu überleben die nichts wussten über das Leben aus der Natur – Einmal den Esoterikern erklärt ist bis 2018 die Situation so schwierig es wurde versucht gegen Landrechte eine SCHWARZE SCHLANGE für Erdöl durch das Land zu ziehen während in Deutschland tausende selbst ernannte Schamanen nur Geltungs Bedürfnis leben ist das Thema in USA WATER IS LIFE – Es gibt dazu viele wichtige Aussagen von Chief Arvol Looking Horse John Trudell Russell Means und auch Floyd Red Crow Westermann Russelll Means ging soweit sehr deutlich zu werden die Reservations Camps sind Konzentrationslager – der Grund war ganz einfach die Stämme wurden zum einen als verfeindet in die Lager gesteckt um sich einander auszurotten zum anderen ödes unfruchtbares Land mit dem Ziel sie zu töten durch Hunger und Armut und Isolation – im Film Smoke Signals kam der extrem trockene Witz – außerhalb der Reservation Baby das ist Ausland da brauchst du einen Reisepass – Dasy System ist dort Alkohol Drogen Armut Hunger Wasserarmut Strommangel zu bewirken schlechte Ernährung – die ärmste Region der westlichen Hemisphäre – erst als die alten durch die geltenden Verträge und durch ihr drängen für ihre Dienste in der Armee für die USA zu kämpfen forderten anerkannt zu werden – wir haben für euch gekämpft haben euch unsere Sprache als Code gegeben – gab es die letzten Jahre Entschuldigungen und Anerkennungen die AMERICAN INDIAN MOVEMENT besetzte 1973 das Alcatras Gefängnis und bewirkte mit ihrer Aktion Weltweit Beachtung durch die presse was ein Ziel war auf ihre Situation Aufmerksam zu machen seit dem zum einen es viele Morde gab an den Lakota und anderen Natives aber auch Weltweit die Aktionen zu helfen und zu kritisieren die Behandlung durch die Indian Politik extrem gewachsen ist und der Welt gezeigt hat das US Amerikaner in sich als einzelne Staaten sehr gespalten sind und Anteilig extrem Rassistisch und sich Anerkennung auch in Hollywood erkämpft haben (Cheer oder Johnny Depp Winona Ryder )

Amnesty International

Das Interesse an dem Schutz und der Aufklärung im Missbrauch von indigenen Frauen ist in den USA sehr gering was mit ein Grund ist mehr als 60% der jungen Lakota Frauen sind Suizid Opfer oder Mordopfer was der Film Wind River Aktuell zum Thema macht und dazu sei erhoben Weltweit werden Frauen in Religionen und Glaubensstrukturen missbraucht und versklavt aber bei den Lakota ist dies keine Situation von Unterdrückung es gab in alten Zeiten heilige Frauen wie die Büffelfrau oder Kriegerinnen und Frauen Clans – dazu klare Aussage von mir die ich schon 1996 nicht verändert habe DER MENSCH HAT NICHT EGAL WAS DIESE GETAN HABEN DAS GRUNDRECHT AUF MENSCHENWÜRDE weil die Opfer nichts davon haben so wie das in Wind River Aktuell genau richtig getan wird wenn wer dich töten will mach in Kalt solche Dreckschweine haben ihr Lebensrecht verwirkt

Mein Weg zu den Lakota

Wie Russell Means sagte – ohne Sprache ist ein Volk ohne Kultur – es waren die Worte der Sprache die mich durch einen dicken Nebel aus Schleiern ansprachen der mich verwirrend leitete in die Kultur der Cheyenne ich damit nichts anfangen konnte wie Noten lesen zu müssen – es war nicht HOW das wie Hugh geschrieben wurde es war mehr das verwirrende HO und für mich war nach dem erkennen das Winnetou eine Lüge ist die Frage was sind echte Indianer – als ich dazu Bücher angelesen habe Berichte gelesen habe und Dokus gesehen habe und einiges in Filmen in mich tief aufnahm in welcher Situation sie waren sind und welchen Weg sie durch haben mit Millionen toten dessen Kultur vernichtet werden sollte – war es für mich ein Scheiss Gefühl ohne Wissen und ohne für sie zu sprechen mit dem Ziel zu informieren auch nur einen Ohrring zu tragen der aus einem Reservat kam – erst als ich mich gut fühlen konnte für sie zu sprechen und jeden Idioten auch mal mit hartem Blich zu sagen deren Bild der Indianer völliger Blödsinn war dann erst fühlte ich mich berechtigt – in meiner extremen Phase war in Öffentlich nicht mehr zu übersehen was mir auch gesagt wurde von Freunden und Brüdern und Schwestern gleicher Interessen – es war ein völlig übertriebenes KRIEGER Gefühl – das im Grunde kein so offensives tragen von Schmuck brauchte es brauche einfach nur HERZ und als ich das verstanden hatte wurde der Weihnachtsbaum wie das genannt wurde entschmückt – 2 bis 3 Zöpfe bis zu den Brüsten Chocker an den Armen an der Jeans Leder Fransen und Biker Stiefel – sowas würde ich heute nicht mehr machen – Als ein ehemaliger Freund den ich ind er Zeit Bruder nannte weil wir und berechtigt fühlten als INDIANER wen zu adoptieren und nicht wirklich wussten was das bedeutet fragte der mich – ist das nur eine Phase das geht vorbei?! Sagte ich NEIN und erst als alle erkannten in meinem familiären Umfeld und Freunde die damit nichts verband das ich immer tiefer eindrang in das Thema haben sie begriffen ES WIRD ERNST ich fühlte ganz einfach umso mehr ich mich informierte umso mehr ich an Zeremonien meines Bruders als Schamane beteiligte um so mehr wurde mein Herz angesprochen – ich wusste einfach da sist einer meiner Wege UND ich wurde wie die indigene und ÖKOs damit konfrontiert AUS DEM RAHMEN DER BÜRGER zu fallen was mich keines Wegs davon abhielt NEIN das machte mich noch entschlossener – andere wollen mir vorgeben wie ich mich zu kleiden habe was mein leben sein soll Ihr habt sie nicht alle! Ich habe damit erlebt das was indigene sagen Jemandem die individuelle Freiheit nehmen zu wollen FREIHEIT wie Russell Means und John Trudell sagte die meissten Menschen haben keine Ahnung was das ist sie glauben reisen zu dürfen wäre Freiheit – auch anders gesagt der Wolf wurde wach – als versucht wurde mich in Kästen zu drängen Partei zu denen zu machen was ich nicht wollte wurde ich sauer es war eine Zeit in der ich erkannte mein Weg ist mit dem Herzen zu sehen und nicht diese Rassisten Logik – mein Bild vom Indianer wurde durch Information total zerstört ich war geschockt davon wie wir belogen wurden was mich richtig sauer machte  UND die Reaktion auf die Realität hinter Winnetou wollten viele nicht hören das witzige war und ist die indigenen kennen diese Figur nicht WIE auch wenn es Erfindung ist – John Trudell sagte sie nennen es Einsamkeit und es ist Isolation Russell Means sagte dazu Kolonisation der Wettkampf einander der den Zusammenhalt zerstört hat – als 1996 in Braunschweig unsere kleine Gruppe auch besuchten weil sie in Deutschland zu Besuch waren ein Ojibway Sprecher eine Frau und noch ein Mann mussten sie über unsere offenen Münder lachen als wir sie unerwartet sahen und sagten uns ES IST SEHR MUTIG SO WIE WIR GEKLEIDET WAREN UNS SO OFFEN ZU ZEIGEN also der Schmuck was in USA noch mehr Mut kostet wegen dem Rassismus aber in Deutschland – Träumer Spinner Geisteskranke Manitou Winnetou – das war noch das höflichste und manchem hätte ich am liebsten den Kopf weg getreten und einigen habe ich gesagt als die mich fragend ansehen – Du hast keine Ahnung aber Blökst Grossmäulig rum und als ich ihm was erklärte war der ruhig – als ein Freund mit dem ich mit grossen Pausen bis zu seinem Tod befreundet war sich krümmen musste vor Lachen wegen meiner Zöpfe fragte ich ihn als er fertig war wie ich wirke Teilweise musste ich mit lachen und als der mir sagte einige dachten ich wäre seine Freundin musste ich lachen und fragte – seit wann geht deine Freundin wie ich und ich gehe ja nicht weiblich? Mit meinen Eltern gab es Konfrontation besonders mit meiner Mutter der es nicht gefiel ich hatte 2 Zöpfe Ohrringe und fragte sie Sag mal was glaubst du mir mit 25 Jahren sagen zu können? Mein Vater knallte ihr an den Kopf ich sei ja nicht ihr Freund GENAU Meine Mutter kassierte einige Male dazu einen Vortrag von mir das ich erwachsen genug bin und genau weis was ich mache – nachdem sie zusammen zu Besuch waren wenn meine Gruppe mal bei mir war waren sie ruhig  – weil sie dachten ich würde in Kiffer Kreise abgleiten und ähnlichen Blödsinn wie Sekten Eintritt da hab ich gefragt ob die noch bei Sinnen sind und ich habe noch nie eine Indianer interessierte Sekte gesehen

Ich habe mehrere Jahre Bewunderung bekommen – Hey unser Indianer in Freundschaftskreise – habe mich damit auch als was Besonderes gefühlt dies aber niemals als besondere Geltung benutzt wie andere das taten Und später hat dies mir einfach gezeigt diese Menschen haben von der Geschichte und Situation noch weniger Ahnung wie ich gehabt und was mich gewaltig verärgert hat sie wolltend as auch nicht wissen weil ja Ihre eigenen Probleme gross genug seien BULLSHIT es gibt kein grösseres Problem als Rassismus im eigenen Land nicht als Mensch akzeptiert zu werden Lakota sei eine Strafe oder indigener und dies noch mit Armut und Erkrankungen was auch ein Grund war mich aus dem Hobbyisten Lagerleben zu entfernen – es gibt einem das Gefühl wie es gewesen sein mag aber ändert an der Situation Nichts – sie sorgen sich um wertlose Dinge die sie haben wollen während andere Völker allein um ihre Existenz fürchten müssen um ihre Kultur – seitdem sind mir westliche Werte Scheissegal und wer mir dumm kommt wegen Indianer erntet gewaltiges Feuer erst Verbal danach kanns was aufs Maul geben wenn es nicht reicht – es ist Dumm und Armselig Menschend er Kulturen die wir in Deutschland wie in USA reichlich sind immer noch wen mit indianischen Schmuck als was Besonderes zu sehen so wie Biker in ihrer Kleidung auffallen Ich denke das ist nur in Deutschland so schlimm – 1995 bis 1996 haben wir diese Bewunderung genutzt die Menschen mit ihrer Neugier zu inforimieren die Reaktion war immer verschieden es gab welche die waren an den Infos interessiert andere wollten nur die Romantik hören – sowie uns Schamanen das Heute noch ärgert am Besten Indianisch reden tanzen singen aber nur die Probleme nicht hören wollen – wenn jemand um die Kultur zu zeigen und zu lehren Auftritte macht in Tracht kein Problem aber wenn jemand dies missbraucht um Geld zu machen das Bild der indigenen damit total verklärt habe ich sehr viel dagegen – es gab einige die waren dadurch richtig sauer auf mich was mir egal ist denn sich in voller Montur auf die Strasse stellen damit Musik machen um Geld zu kriegen das ist Apple Indian ein beschmutzen der Kultur wie das die alten während solcher Veranstaltungen bei Wild Bill war als Sitting Bull mit Essen und Müll beworfen wurde der wie andere wusste welche Erniedrigung das ist und heute wird es benutzt um Geld zu bekommen – die Anfänge Indianer als Idioten mit Federn und Bemalung zu zeigen die singen und schreien kam durch Vorträge der alten zeit und dümmliche Filme die in schwarzweis begonnen – der Sinn durch die Völker selber war den unwissenden zu zeigen welche Kultur sie haben und Geschichte gegen die Propaganda dumm und Gewalt gierig zu sein

Leonard Peltier und John Trudell & Anna Mae Aquash

Oglala Lakota Mit Begründer der Amerikan Indian Movement Bürger Rechts Bewegung von den Rassistischen US Anteilen der Regierung des FBI und BIA als militante Bewegung bis zum Terrorismus benannte Bewegung – der seit 1973 in illegaler Haft sitzt – Beweise haben ergeben die Schüsse auf die 2 FBI Beamten im Schuss Wechsel mit dem FBI vor Alcatraz waren von den FBI selbst laut Munitions Beweis – Leonard wurde inhaftiert um die AIM zu schädigen was einen stärkeren Protest der indigenen Völker bewirkte – seit 1973 wurde durch die Besetzung von Alcatraz Weltweit weit mehr Beachtung der Situation bewirkt als davor – die USA sind seit dem unter heftiger Kritik und stehen in einem sehr schlechten Licht was die Behandlung der Ureinwohner betrifft dazu die Gültigkeit der Verträge die zu Zeiten vor mehr als 500 Jahren geschlossen wurden ignoriert wurden – Leonard wurde in Einzelhaft getan um ihn zu brechen bekam Mehrmals Lebenslänglich wurde nicht frei gelassen weil die Welt in unterstützte wurde die Einzelhaft gemacht wurde Krank bekam keine nötige Stützung was den Rassismus zeigt bis 2018 sitzt Leonard Unschuldig Illegal in Haft als Symbol der Rassen Politik – Anna Mae war eine Aktivistin und Lehrerin die ermordet wurde gezeigt als Filmanteil in Thunderheart – John Trudell Aktivist dessen Familie bei einem Anschlag auf sein haus ermordet wurde es wurdne in der Zeit mehrere hunderte Aktivisten ermordet – Ziel nicht nur die AIm zu brechen auch die Widerstandskraft der Indigenen zu zerstören – The Fucking USA are Still Rassism – erst als die Situation durch die Aktion im Alcatraz begann und die alten mit ihren Rechten kamen durch die Verträge änderte sich die Situation – auch Aktuell sagen viele ältere darunter David Swallow – wer Bist du wenn einfach jemand auf dein Land in dein Haus kommen kann ohne dich fragen zu müssen? Eine Identifikations Nummer kein Ausweis Leonard Pelteir war einer der Einfluß reichsten Aktivisten neben Russell Means – die Aussage der unbegrenzten Möglichkeiten das Land der Freiheit it´s just a Fucking LIE seit dem habe ich auf diesen Teil der USA einen Hass und jeder Klugscheisser der bei uns in Germany seine dämlichen Sprüche macht hat keine Ahnung – früher 1996 hätte ich solche Doofköpfe am liebsten erschlagen – Hobbyistische Arschlöcher die in ihren Tipis schizphrene Träume haben verdrängen diese Situation die ich hasse – betrachten wir Sitzungen zwischen der Regierung und der AIM sind dies extrem angespannte Situationen in einem extrem harten Kampf um die Anerkennung der indigenen als Bürger der USA die einzigen Präsidenten die das taten waren Kennedy und Clinton und Obama die Republikaner sind der rechte Flügel mit Nazis der USA was auch an der täglichen Behandlung an den indigenen und schwarzen zu sehen ist https://www.leonardpeltier.de/leonard-peltier/petition-fuer-leonard-peltier-2018

Leonard sitzt seit 43 Jahren in Haft und die Zustände durch die Cops sind schlimmer in den USA als bei jedem Arschloch Cop in Germany in Haft durch allein die Diskriminierung als indigener – Leonard ist fast 74 und geht es nach dem Willen des Fucking FBI die von mir aus in der Hölle verrecken können soll Leoanard den Knast nicht lebend verlassen FUCK the USA es ist ganz einfach ein mehr als 500 Jahre andauernder Genozid – scheissegal wer dort Präsident war oder ist der republikanische Nazi Flügel hält dagegen – egal wer da die grosse Klappe hat mit indigenen Rechten ich traue dem erst dann wenn da wirklich was passiert  seit 1996 habe ich was diese Fuck States of United Nazis betrifft die Augen offen die Bevölkerung ist gespalten und wer das verfolgt erkennt das es eine extrem gemischte ist in der ex auch extreme rechte gibt nicht nur den Kuklux Clan oder White Power die sich als Elite des Lebens sehen – diese sau blöden Linken und grünen die wir haben sollten sich damit mal in die Schule setzen – es gibt hunderte Prominente die dagegen aktiv wurden Robert Redford Harry Belafonte Papst Franziskus Val Kilmer Fred Ward Keanu Reeves Sandra Bullock George Cloonie und weit mehr sehr bekannte aber die fucking Regierung hält stur dagegen – ich habe mehrere Berichte gelesen bereits 1996 die Beweise wurdne ganz einfach verdrängt unter Verschluss gehalten zeugen bedroht oder nicht zugelassen Beweise – als Hülsen der FBI Gewehre einfach nicht zugelassen – auch Dennis Banks war und ist ein Gründer des AIM und ist vorsichtiger geworden dagegen Russelll Means war immer deutlich nannte auch die Reservationen KONZENTRATIONSLAGER Weltweit wurde der Druck auf die USA grösser die dann glauben zurück schießen zu können wegen Adolf Hitler NO Fuckers Your War against the Indigenous was an Price of more than 50 Millions so go to HELL und Atuell wie Rusell Means das klar ansprach sterben indigene an Suizid der bewirkt und gefördert wird an Alkohol Drogen Suizid durch das bewirken von dem Gefühl als indigene Wertlos zu sein junge Frauen werden vergewaltigt und nur weil sie indigene sind werden sie bei Verdacht eines weissen als Aussage sieht Kriminell aus kontrolliert – Leonard durfte keinen Besuch empfangen als Klar wurde das motiviert ihn – es gab die Aussagen Leonard habe die gleiche Wirkung wie Sitting Bull als einflussreichster spiritueller Führer

gemeinsame Bemühen der kanadischen sowie us-amerikanischen Perltier-Support-Gruppen, das auch von 55 Mitgliedern des US-Kongresses, 51 Mitgliedern des kanadischen Parlaments und 59 Mitgliedern der Europäischen Union unterszeichnet wurde

Das traurige ist wie John Trudell sagte – sie müssen uns töten weil sie unseren geist der seit 500 Jahren mit diesen Kräften verbunden ist nicht brechen können – es ist der Versuch schwarzer Magie das Licht auf der Erde das mit dem Netzwerk Mutter Erde und Vater Himmel verbunden ist zu zerstören – die echten militanten sind die Aggressoren der USA die alles an indigenen zerstören seit mehr als 500 Jahren auf brutalste Art wenn dagegen Stämme deren Kriegerbünde sich Brutal verteidigen sind die Aggressoren selbst Schuld – Friedliche Demonstranten werden mit gas beschossen mit Gummi geschossen werden zusammen geschlagen – ich dürfte dort nicht leben ich würde den Cop killen der es wagt mich zu schlagen oder zu beschiessen !!! Beware Motherfucker!! Cops imf reiwilligen Dienst der Interessen von Konzernen und Bürgerrechte einfach zerschlagen?! Nicht mit mir!!! Deine Uniform interessiert mich nicht mich interessiert wer drin steckt und greifst du mich an selbst schuld – die Aktion 1973 war eine Erinnerung an Wounded Knee dessen Massaker an Black Foot im Winter und die Situation der indigenen Völker – nur weil die Krieger bewaffnet waren was ihr gutes recht war ABER nicht als Indianer damit galten sie als Terroristen – es ist im Blut eines indigenen seine Rechte auch mit Gewalt zu verteidigen – wenn der Cop bewaffnet ist und der Indianer das nicht sein darf BULLSHIT

Nehmen wir ein Beispiel der indigenen die Apachen – Geronimo – der sich als letzter mit 20 Mann ergab der von hunderten Soldaten gesucht wurde nicht gefunden Geronimo hat sich ergeben weil der keine Lust mehr hatte und nur in Frieden und Freiheit wie alle anderen leben wollte die krieger starben lieber im Kampf Ehrenvoll als in dieser Rassisten Unterdrückung zu leben – es war noch u sehen in den Augen der Regierungen und FBI als Russell Means von Stolz auf sein Volk sprach dieser Hass auf diesen Mut das zu sagen und zu verkünden sei Stolz auf deine rote Abstammung Es ist ganz einfach RASSISMUS